Der Tag der Regionen 2010

unter dem Motto „Wer weiter denkt – kauft näher ein“

Der Tag der Regionen ist ein dezentraler Aktionstag. Jährlich präsentiert er eindrucksvoll die Stärken der Regionen und zeigt die Chancen der Regionalisierung. Der Tag der Regionen will Erlebnisse schaffen, die den VerbraucherInnen die Zusammenhänge zwischen persönlicher Kaufentscheidung und der Erhaltung unserer Natur- und Kulturlandschaften sowie den Entwicklungschancen der eigenen Region bewusst machen.

Der Aktionstag will dazu anregen, alltägliche Konsumgewohnheiten zu überdenken. Nach wie vor ist nur wenigen VerbraucherInnen bewusst, dass ihr Einkaufskorb die Funktion eines Stimmzettels erfüllt – für oder gegen ökologisch tragfähige Produkte, faire Vermarktungsmethoden oder gerechte Lebenschancen.

 


 

2010 findet der Aktionstag unter dem Motto „Wer weiter denkt – kauft näher ein“ zum 12. Mal statt. Der Kerntag ist der 3. Oktober. Veranstaltungen können in einem Aktionszeitraum vom 24. September bis 10. Oktober 2010 angemeldet werden.

 

Bundesweiter Wettbewerb der Aktionen

Das Aktionsbündnis Tag der Regionen und der Bundesverband der Regionalbewegung rufen in diesem Jahr erstmalig alle Akteure des bundesweiten Aktionstages auf, sich am Wettbewerb der Aktionen „Ihr Beitrag entscheidet“ zu beteiligen.

Der Aktionstag Tag der Regionen lebt vom Engagement vieler Akteure aus den unterschiedlichsten gesellschaftlichen Bereichen. Zahlreiche dieser Einzelpersonen und
Initiativen organisieren bereits seit vielen Jahren kontinuierlich Veranstaltungen zum Aktionstag und haben vielfältige Erfahrungen gesammelt und die Veranstaltungen jährlich verbessert.

Der Wettbewerb hebt diejenigen VeranstalterInnen besonders hervor, die das Anliegen des Aktionstages am konsequentesten umgesetzt haben. Diese guten Beispiele machen Lust, sich am Tag der Regionen zu beteiligen und stärken damit langfristig den Stellwert regionaler Erzeugnisse und Dienstleistungen.

Auf den Gewinner wartet ein Preisgeld von 2.000 €. Danben gibt es weitere Geld- und Sachpreise und eine Feier zur Prämierung der Preisträger.  

Die Bundeskoordinationsstellen empfehlen, die Wettbewerbsunterlagen bereits vor dem Aktionstag anzufordern. Die Veranstaltungen können dort persönlich oder auch online unter www.tag-der-regionen.de bis Mitte September angemeldet werden (Aktionszeitraum 24. September bis 10. Oktober). 

 

Kontakt

  • Koordinationsbüro Süd, Gisela Endt, Museumstraße 1, 91555 Feuchtwangen, Tel. 09852-1381, Fax 09852-615291, E-Mail: bund-sued@tag-der-regionen.de
  • Koordinationsbüro Nord, Brigitte Hilcher, Zur Specke 4, 34434 Borgentreich, Tel. 05643-948537, Fax 05643-948803, E-Mail: bund-nord@tag-der-regionen.de 


Einen Überblick über alle Aktionen – auch in Ihrer Region – erhalten Sie im Veranstaltungskalender, der unter www.tag-der-regionen.de die Plattform für das bundesweite Projekt bietet.

 

Aktionen in NRW finden Sie hier.