Die RADvolution fürs Klima

Verbraucherzentrale NRW testet Pedelecs und E-Bikes auf einer Tour von Beratungsstelle zu Beratungsstelle

Klimafreundliche Mobilität ist ein Schlüssel zu weniger CO2-Emissionen. Mit den so genannten „Pedelecs“ oder „E-Bikes“ gibt es jetzt auch eine Alternative für all jene, denen Rad fahren sonst zu anstrengend ist. Diese Fahrräder mit elektrischer Tretkraftunterstützung werden immer beliebter. Doch ist die neue Technik tatsächlich eine „Radvolution“ oder ein teures Nischenprodukt für wenige?
Die Verbraucherzentrale NRW steigt aufs Rad statt auf die Barrikaden: Zwölf Wochen lang touren zwei Klimaberater als Pedalritter mit elektrischer Tretkraftunterstützung von Beratungsstelle zu Beratungsstelle und machen den Praxistest.

 

  • Für wen lohnt sich ein Pedelec überhaupt?
  • Wie klimafreundlich sind Pedelecs tatsächlich? Wie sieht es mit Ökostrom aus?
  • Wo darf ein Pedelec eigentlich fahren? Radweg oder Straße?
  • Besteht Helmpflicht und braucht man für Pedelecs eine spezielle Versicherung?
  • Wie erkennen Verbraucher gute Akkus, wie sieht es mit der Laufzeit aus und wo lässt sich ein Akku unterwegs aufladen?
  • Was wenn der Akku kaputtgeht? Wie lange bekommt man Ersatz?
  • Lässt sich ein Pedelec im ÖPNV befördern und wie teuer ist das?
  • Wie und wo lässt sich ein teures Pedelec diebstahlsicher unterbringen?

Auf ihrer Tour durch NRW machen die Pedelec-Ritter bei mehr als 40 Beratungsstellen der Verbraucherzentrale Halt und berichten von ihren Erlebnissen. Ein buntes Rahmenprogramm soll Lust aufs Rad fahren wecken und ermöglichen, Pedelecs selbst zu testen.
Kostenlose Informationsbroschüren erklären die neuen Fortbewegungsmittel und zeigen, wie Verbraucherinnen und Verbraucher bei der „Radvolution fürs Klima“ selbst mitmachen können.

 

Offizieller Tourstart war am 26. Juni beim Radaktiv-Tag in Düsseldorf.

 

Und auch im Netz lässt sich die Tour verfolgen: Unter www.radvolution.de berichten die Pedelec-Tester bildreich von ihren Erfahrungen.

 

 

für mich. für dich. fürs klima.

Das Bündnis für Klimaschutz im Alltag. Mit bundesweiten Aktionen zeigen wir Verbrauchern die Chancen beim CO2-Sparen. Gegenüber Politik und Wirtschaft vertreten wir die Interessen der Verbraucher für einen Klimaschutz ohne Hürden. Unabhängige Information und Beratung finden Sie auf www.verbraucherfuersklima.de.