NRW denkt nach(haltig) berichtet von den BNE-Aktionstagen der UN-Dekade

Mit der Präsentation der Veranstaltungen in Nordrhein-Westfalen, die sich mit ganz unterschiedlichen Schwerpunkten dem Thema Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) widmen, beteiligt sich das Projekt „NRW denkt nach(haltig)“ an den Aktionstagen 2009 der Weltdekade der Vereinten Nationen 2005-2014.

Vom 18. bis zum 27. September 2009 stellt „NRW denkt nach(haltig)“ wie auch schon im vergangenen Jahr eine Reihe von Aktionen vor, die sich als Lesung oder Ausstellung, Experiment oder Exkursion, Fest oder Fachtagung mit Aspekten der Nachhaltigkeitsbildung befassen.

Behandelt werden Themen wie Klima und Energie, Natur und Umweltschutz, soziale Gerechtigkeit und kultureller Dialog, fairer Handel und nachhaltiges Wissen. Um das somit in NRW bereits sichtbare Engagement einer ganzen Bandbreite von Einrichtungen und privaten Initiativen zu verdeutlichen, werden einige dieser Projekte exemplarisch herausgegriffen und einem interessierten Publikum präsentiert. So besucht das Projektteam von „NRW denkt nach(haltig)“ wie bereits bei der Halbjahreskonferenz der Dekade auch jetzt wieder verschiedene Aktionen in ganz NRW und berichtet über diese immer aktuell im Projekt-Blog.

Wer sich einen Gesamtüberblick zu allen Veranstaltungen verschaffen möchte, die im Rahmen der bundesweiten Aktionstage stattfinde, kann dies bequem über den Online-Kalender des BNE-Portals. Über Hintergründe der Aktionstage und zum Konzept der "Bildung für nachhaltige Entwicklung" informiert Sie zusätzlich auch die von der UNESCO herausgegebene Broschüre zu den Aktionstagen.

Wir freuen uns auf die sicher erlebnisreiche Woche und laden Sie herzlich ein, unsere Eindrücke im Blog nachzulesen.